Lesben lecken sich nach der Arbeit gegenseitig die Ärsche

Dauer: 7:30 Aufrufe: 102 Veröffentlicht: vor 4 Monaten
Beschreibung: Die Brünette und die Blondine haben sich vor nicht allzu langer Zeit bei der Arbeit kennengelernt, als sie wichtige Papiere unterschrieben haben. Die Chefs haben die Küken in einem Büro untergebracht, damit sie kompetente Verträge abschließen können. Aber an diesem Tag verliebten sich die Frauen neben offiziellen Papieren immer noch bis zur Bewusstlosigkeit ineinander. Nachdem die Hündinnen beschlossen haben, sich ein wenig näher kennenzulernen, vereinbaren sie, sich nach der Arbeit im Hotel zu treffen. Das blonde Mädchen bringt einen Strapon mit und nach einem kurzen, aber sehr saftigen Analingus bringen sich die jungen Damen gegenseitig auf den Höhepunkt der Glückseligkeit und hämmern Fotzen mit einem Gummischwanz. Die Mädchen sind froh, dass die Chefs sie so pünktlich vorgestellt haben.