Der junge Laborassistent der MSU saugte den Schwanz des Fotografen

Dauer: 4:01 Aufrufe: 215 Veröffentlicht: vor 1 Jahr
Beschreibung: Eine junge Brünette arbeitet als Laborassistentin an der Moskauer Staatsuniversität und ist kürzlich dumm in versteckte Kameras gefallen, als sie einen Blowjob an einem Mitglied des Lehrers ausführte. Es ist unwahrscheinlich, dass sie einen solchen Fly-In vor dem Dekan erklären kann, deshalb beschließt sie einfach, den Film mit Hilfe von "Photoshop" zu ändern. Nachdem das Mädchen die Aufzeichnung von den Überwachungskameras gestohlen hat, kommt es zu dem „Dringenden Foto in 5 Minuten“ und bittet die Fotografin, ihr Gesicht und das Gesicht der Lehrerin aus dem Video zu entfernen. Der Mann versteht sofort, was was ist, aber statt Geld bittet er den Kunden, seinen Schwanz zu lutschen, denn nach den Aufzeichnungen ist sie in diesem Fall eine Expertin. Schlampe hat keine andere Wahl, als sich zu treffen und einen Blowjob zu machen. Aber die junge Dame ahnt nicht einmal, dass in der Werkstatt auch eine versteckte Kamera installiert wurde.