Der Pastor befahl der Nonne und dem Mönch, vor dem Gottesdienst zu ficken

Dauer: 17:21 Aufrufe: 10 687 Veröffentlicht: vor 2 Jahren
Beschreibung: Vor einem Jahr arbeitete die Nonne als Stripperin in einem Nachtclub, wo sie Geld und den Ruf einer unrühmlichen Hure verdiente. Wie sie in ihren Kreisen sagten, dreht sich eine Stange um eine Stange, und eine Bank ist matschig. Nachdem die Färse entschieden hat, dass eine solche Lebensweise ihre Seele direkt in die Hölle führen wird, geht sie zu den Nonnen. Aber der Pastor, der über jeden Diener Gottes im Kloster wacht, ist auch nicht der ehrlichste Mensch, da er als Pornodirektor gearbeitet hat, bevor er als Priester gearbeitet hat. Nach einem langen Posten beschließt der heilige Vater, Spaß zu haben und befiehlt der Nonne und dem Mönch, vor dem bevorstehenden Gottesdienst zu ficken. Kaum gesagt als getan, und das Paar fickt zügig, allein im Büro des Pastors gelassen.

Die Pornotrends von heute